Donnerstag, 5. September 2013

Schule - Escuela

Ich bin jetzt knapp 1 einhalb Wochen hier zur Schule gegangen. Ich gehe auf die "E.P.E.T. No. 11", die eine technische Schule ist. Die Schule beginnt hier immer um halb 2 (Mittags) und endet um viertel vor 6. Am Donnerstag und am Freitag ist aber zusätzlich noch morgens Unterricht, das heißt um 7 Uhr aufstehen, damit wir "pünktlich" um 8 Uhr an der Schule sein können. Mit der Pünktlichkeit haben es Argentinier nicht so :D Morgens endet der Unterricht dann um 11.
Die Fächer sind hier : Chemie, Physik, Mathe, Englisch, "Lengua", Mechanik, Erdkunde . Vor dem Unterricht versammeln sich alle Schüler (die Schule ist nicht sehr groß) in der Turnhalle und es wird der Direktor (?) begrüßt und dann kann der Unterricht beginnnen.
Am 1. Schultag bin ich mit meiner schönen Uniform, mit meinem Gastbruder mitgegangen (wir gehen in dieselber Klasse) und ich wurde jedem vorgestellt. So viele neue Namen konnte ich mir natürlich nicht alle merken :D Alle wollten irgendwie mit mir reden, aber ich habe leider nicht so viel verstanden :D. Alle haben einen angeguckt, als wäre man von einem anderen Planeten. Im Unterricht habe ich auch nicht sehr viel verstanden, außer in Mathe und Englisch und ein bisschen Chemie, aber der Unterricht ist hier auch ganz anders als in Deutschland, viel gelassener. Die Lehrer werden auch mit einem Küsschen auf die Wange begrüßt und werden "Profe" genannt. Keiner passt hier so wirklich auf, schon ein bisschen merkwürdig..
Nach einer Woche war man dann schon in der ganzen Schule bekannt. Immer wenn ich an "fremden" Leuten in der Schule entlang gehe, wird getuschelt und gesagt :" Guck mal, da ist die Neue", oder "Ahh, die Deutsche, Hello" :D Ist manchmal ganz witzig.

ich in meiner "schicken" Schuluniform.
(auch Guardapolvo genannt)
Ach und ich laufe hier den ganzen Tag ungeschminkt rum, weil es in der Schule nicht gerne gesehen wird..












Und zum Thema Heimweh: Die 1. Woche hatte ich wirklich überhaupt kein Heimweh, alles war gut, und ich hab mich auch wohlgefühlt. Aber jetzt fängt es wirklich richtig an, ich denke oft an zuhause und denke nur so: Warum bist du hier und nicht da, wo du schon dein ganzes Leben lang warst ?
Der beste Tipp gegen Heimweh ist, ABLENKUNG, das hilft mir auch ein wenig. Und ich denke einfach immer daran, dass es "nur" für ein Jahr ist, und das ich diese Chance nicht noch einmal kriegen kann.

Ich stelle nochmal ein paar Bilder rein, schreiben dauert zu lange.. :D

Kommentare:

  1. hey ich bin ab Februar auch in Zapala ich gehe mit afs :9

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Wow you have to wear uniform? :-O Is your school strict on it? :-)

    AntwortenLöschen